Nebenverdienste – Anschauungsbriefmarken

Mit einigen tausend Briefmarken, die er als Kiloware preiswert erworben hatte und einer Idee
begann die erstaunliche Karriere eines einfallsreichen Philatelisten.

Er informierte sich anhand geschichtlicher Lexika und Nachschlagewerke, wer die Personen
waren, die auf den Briefmarken seines Landes (USA) abgebildet sind. Dann verfasste er zu
jeder Person einen kleinen Lebenslauf und liess so nach und nach eine besondere
Geschichtssammlung entstehen.

Diese Sammlung zeigte er einer ihm bekannten Geschichtslehrerin, die davon so angetan war,
dass sie die Unterlagen mit in den Geschichtsunterricht einzubeziehen wünschte. Nachdem sie
noch einige Zusatzinformationen gegeben hatte, liess der Sammler seine Arbeiten in Druck
gehen und das Material überall im Lande an den Schulen anbieten.

Die ersten so vorgestellten 100 Porträtmarken fanden bei Schülern und Studenten ein enormes
Interesse. Die jungen Leute wurden zum Sammeln angeregt und fanden nun auf allen
Briefumschlägen Hinweise auf geschichtliche Abläufe.

Inzwischen beliefert der Initiator der Briefmarken-Geschichtsunterrichtsidee viele Schulen im
Land und verdient recht gut daran. Neben Bildern von berühmten Personen, liefert er nun
auch Beschreibungen über dargestellte Gebäude, Gemälde und historische Themen. Auf jeder
Beschreibung prangt eine Originalbriefmarke, so dass sich der Verbrauch der Briefmarken
stark gesteigert hat.

Kiloware finden Sie bei uns in jedem gutsortierten Briefmarkenladen oder aus den vielen
Angebotsinseraten in der DBZ – Deutsche Briefmarken-Zeitung, Postfach 1363, 56377
Nassau.

Das Ablösen der Marken könnte anderen Heimarbeitern oder Schülern übertragen werden.
Dabei ist darauf zu achten, dass nur einwandfreie Marken zur Verwendung kommen, deren
Motiv nicht etwa durch einen schlechten Stempelaufdruck zerstört wurde.
Beginnen können Sie auch mit den Porträts deutscher Bundespräsidenten oder
Sondermarkenpersonen. Bei der Abfassung der Kurzbiographien werden Sie sicher in den
Bibliotheken und Leihbüchereien fündig.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.