Nutzen Sie die gewaltige Kraft von Twitter

Hallo,

Sie fragen sich warum jemand heutzutage noch einen Crashkurs für Twitter braucht?

Ganz einfach: Auch wenn Twitter seit 2006 online ist hatte ich bis vor 3 Monaten keine Ahnung wie ich Twitter in mein Geschäft einbauen sollte. Daher hab ich es einfach gelassen.

Einfach weil ich mit Facebook, Blog und YouTube schon genug zu tun hatte und mir dachte, ich brauche Twitter nicht.

Allerdings stagnierte mein Geschäft vor ein paar Monaten und es ging einfach nicht weiter.

Fast alle meine Kollegen nutzen Twitter und sie betonten immer wieder, wie gut Twitter eigentlich die gängige Kommunikationsweise im Internet mit seinen kurzen Tweets abbildet. Im Gegensatz zu einer E-Mail oder einem Blog wundert sich niemand bei einem Tweet, wenn man Themen mit 20 Wörtern behandelt. Man kann also über Twitter wesentlich schneller Content und Werbung produzieren.

Nachdem ich das eingesehen hatte, war meine nächste Angst: „Wo bekomme ich einen aktuellen Anfänger-Crashkurs für Twitter her, der nicht aus den Jahren 2006/2007 ist?“

Auch wenn ich ein paar Tage mit der Recherche beschäftigt war, hab ich den Kurs mit dem offensichtlichen Titel „Twitter Marketing Crash Kurs“ gefunden und war erstaunt, dass der nicht wie die anderen Kurse Infos aus dem letzten Jahrzehnt weitergibt.

Es ist ein aktueller Kurs der auf einige Stolpersteine eingeht, die Ihnen beim Verwenden von Twitter schnell zwischen die Füße geraten können. Da ich vorher keine Kunden über Twitter betreut oder geworben habe, waren meine anfänglichen Erfolge wirklich sehr beachtlich. Auch wenn der Zuwachs hinterher etwas abgenommen hat, lag dies aber nicht an dem Kurs sondern, daran dass es einfach eine gewisse Sättigung in meinem Umfeld gab.

Der Kurs hat mir den Einstieg in das Twitter Marketing sehr stark vereinfacht und hat zusätzlich dafür gesorgt, dass ich für mich Twitter als Werbe- und Kommunikationsplattform entdeckt habe.

Daher empfehle ich diesen Kurs jedem, der noch kein Twitter für sein Geschäft nutzt und nun damit anfangen will.

Ja ich will die gewaltige Kraft von Twitter auch nutzen

Beste Grüsse

Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.