Archiv der Kategorie: Business

Wie Sie die Verkäufe Ihrer Firma innerhalb von wenigen Wochen verdoppeln

Um als Unternehmen, eigenständiger Betrieb oder auch kleine Firma erfolgreich zu sein, ist es notwendig so viele Kunden wie möglich für sein Angebot zu begeistern. Hierbei gibt es zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten um Neukunden für sein Unternehmen zu gewinnen. Dazu gehört unter anderen die Werbung über das Internet. Gerade übers Internet ist es mit der richtigen Technik sehr einfach neue Kunden zu gewinnen.

Für eine solche Arbeit kann natürlich ein Fachmann engagiert werden, der Ihrer Firma dabei hilft, die Kundenzahlen/Verkaufszahlen zu erhöhen. Jedoch muss gesagt werden, dass vor allem kleine Unternehmen nicht das Geld haben, um den Service und die Leistungen von einem solchen Fachmann zu nutzen. Es gibt auch Möglichkeiten, um sein Unternehmen eigenständig interessanter für Kunden zu gestalten, um auf diese Art die Verkaufszahlen zu erhöhen.

Eine hochwertige Möglichkeit um seinen Kundentraffic zu verbessern ist der Einsatz von der Technik der Neukunden Revolution, mit der jedes Unternehmen seine Verkaufszahlen steigern kann.

Sehen Sie sich das an:

Die Steigerung der Verkaufszahlen durch die Neukunden Revolution Bei den Angeboten der Neukunden Revolution handelt es sich um ein Video Training mit insgesamt 6 Modulen zuzüglich 2 Bonus Modulen. Hinzu kommen noch verschiedene Checklisten, die zusätzliche Informationen enthalten. Mit den Angaben, die dabei in den Videos geboten werden, kann jedes Unternehmen in Eigenregie seinen Kundentraffic verbessern, wenn es sich genau an die Anleitung hält. Klick:

Die Vorteile der Neukunden Revolution Wer sich für die Neukunden Revolution entscheidet, der kann verschiedene Vorteile erwarten, die Ihnen in Zukunft massig neue Kunden bringen. Zu den wichtigsten Vorteilen gehört dabei, dass jedes Unternehmen (ganz gleich welche Branche) das Training mit der Neukunden Revolution nutzen kann. Hierbei ist es vollkommen egal, ob es sich um einen Onlineshop, eine Dienstleistung oder auch um einfache Produktverkäufer handelt.

Das Training kann von jedem genutzt werden kann, egal wie groß dessen Erfahrung im Bereich des Marketings und Kundengewinns ausfällt. Hierbei sind nicht einmal große Computerkenntnisse nötig, da alle erforderlichen Arbeiten Schritt für Schritt erklärt werden.Ebenfalls ist noch ein bedeutender Vorzug, dass die Kundenzahlen in nur wenigen Wochen verdoppelt werden können. Mitunter kann dabei schon nach 48 Stunden eine deutliche Verbesserung des Kundentraffics verzeichnet werden, wenn sich der Nutzer genau an die Anleitung im Neukunden Revolution Training hält.

Auf diese Art können dann auch entsprechend die Einnahmen von Ihrer Firma verdoppelt werden http://promo.moguai21.26455.digistore24.com/ Die verschiedenen Module für die Steigerung der Verkaufszahlen Sie erhalten 6 Module um die Verkaufszahlen in Ihrem Unternehmen zu optimieren. Wichtig ist es dabei, die Module in der richtigen Reihenfolge anzuschauen, da diese aufeinander aufbauen.

Im ersten Modul geht es darum, sich richtig bei Youtube anzumelden, um dort erfolgreich Werbung zu schalten. Hierfür muss ein Google-Konto eingerichtet werden, um sich mit Youtube verbinden zu können, was bei den späteren Modulen noch sehr wichtig wird. Eine Erstellung von einem Youtube-Kanal wird genau erklärt, und wie dieser später noch optimiert wird. So erhalten Sie mehr Interessenten auf diesen Kanal, und entsprechend mehr Interessenten werden auch auf Ihre Firma aufmerksamen. Abschließend wird im ersten Modul noch die Arbeit mir Links direkt zu Ihrer Verkaufsseite in Youtube erklärt.

Das zweite Modul beschäftigt sich mit den richtigen Keywords bei Google und wie der Google Keyword Planer genutzt werden kann. Hinzu kommt die Erstellung einer Liste mit den Top Keywörter für Ihr Unternehmen und wie die stärksten Business-Keywörter identifiziert werden können.

Im dritten Modul gibt es umfangreiche Anleitungen für Plattformen, über die auch jeder Anfänger hochwertige Werbevideos erstellen kann. Es werden noch andere Plattformen im Netz gezeigt, über die es möglich ist, lizenzfreie Fotos sowie Animationen herunterzuladen. Hinzu kommt noch, wie Sie direkt auf Youtube Videos erstellen, ohne ein Zusatzprogramm verwenden zu müssen.

Das vierte Modul beschreibt, wie die erstellten Videos auf Youtube hochgeladen werden und welche Einstellungen dabei vorgenommen werden müssen. Neben dem hochladen der Videos ist noch von großer Bedeutung, die passenden Keywords und Links in die Beschreibung einzubinden. Dan sehen Sie im vierten Modul wie die eigene Webseite mit Youtube verbunden wird und wie Sie den Traffic der eigenen Videos stark steigern können.

Das fünfte Modul beschäftigt sich mit der Suchmaschinenoptimierung der eigenen Videos sowie verschiedene SEO-Optimierungen. Des Weiteren erfahren Sie, wie eine Playlist auf dem Youtube-Kanal erstellt wird, damit die Interessenten leichter alle Videos von Ihnen finden können. Es werden verschiedenen Tools erklärt, die für die Verbreitung der Videos genutzt werden sollten. Der Hot-Tipp zeigt Ihnen, wie Sie schnell Tausende von Abonnenten für seinen Youtube-Kanal erhalten.

Im sechsten Modul geht es darum ein Google Adwords Konto für Videowerbung auf Youtube einzurichten. Zudem wird erklärt, wie das Google Ardwords mit Youtube verbunden werden muss. Dazu ein weiterer HotTipp wie die Werbekosten enorm gesenkt werden können.

In der Bonus Lektion geht es speziell um Videowerbung für Onlineshops, sowie die Erstellung von einem Produktvideo. Außerdem gibt es noch Ratschläge für die günstige Videoerstellung von Profis. Letztlich erfahren Sie wie der GAT-Trick den Kundentraffic enorm steigern wird.

Verfolgungswahn, Remarketing, oder Stalker-Marketing für Psychopathen

Eine etwas krasse Headline zugegeben. Aber lassen Sie mich die Hintergründe erklären die mich auf diese Überschrift gebracht haben. Etwa vor einer Woche war ich auf der Suche nach einigen neuen Affiliate Programmen zum bewerben. Wie üblich sah ich mir dann natürlich auch die Verkaufsseite an.

Darunter war auch das sogenannte “Affenbuch”. Ein 196 Seiten starkes Werk mit dem Thema wie man sich ein lukratives Blogbusiness aufbaut. Da es eigentlich genau meinen Kriterien entsprach nahm ich es in mein Portfolio der zu bewerbenden Affiliate Programme auf.

So weit so gut. Hier könnte die Geschichte eigentlich enden. Allerdings fiel mir auf dass, seit ich auf dieser Verkaufsseite war mir die Werbung für dieses Ebook auf Schritt und Tritt begegnete. Ganz egal wo und auf welcher Webseite ich mich befand. Seine Banner begegneten mir auf Facebook genauso wie auf den Webseiten des Spiegels oder des Sterns. Wahrscheinlich fiel es mir auch genau deswegen auf.

Auf einer Spiegel oder Stern Seite erwarte ich keine Werbung eines Internet Marketers zu sehen. Daher wollte ich der Sache mal auf den Grund gehen. So kam ich auf die amerikanische Seite von Adroll.com. Wenn Sie sich dort das erste Mal anmelden erhalten Sie einen Werbegutschein im Wert von 60 Dollar. Sie müssen dazu einen Code auf Ihrer Webseite einbauen.

Besucher die nun auf Ihre Webseite kommen werden von diesem Tracking Tool registriert, und die Werbebanner des Marketers heften sich nun an ihre Fersen. Sie werden regelrecht gestalked von dieser Werbung.

Um es gleich mal vorweg zu sagen. Ich bin kein Freund von penetranter Werbung. Und so wie ich aufdringliche Menschen nicht ab kann, genauso wenig kann ich mit Werbung etwas anfangen die mich auf Schritt und Tritt verfolgt.

Es ist in etwa dasselbe Niveau wie das der Strassenhändler in Thailand die mich beim Essen stören und mir wortlos ihre DVD Raubkopien, Fake Ray Ban Sonnenbrillen, Lolex, Bleitling oder was auch immer sie da für einen Plunder verscherbeln unter die Nase halten.

Ich habe darauf verzichtet diesen Marketer weiter zu bewerben, da ich vermeiden wollte dass Menschen die durch mich auf diese Seite kamen von nun an ebenfalls gestalked werden. Remarketing ist eine sehr umstrittene Form des Marketing. Es kann erfolgreich betrieben werden, aber in diesem Fall ging der Schuss mächtig nach hinten los.

Ich bin ein Freund des Verführungsmarketing. Wenn mir ein Mädchen gefällt dann schmeisse ich mich ja auch nicht wie ein hungriger Wolf gleich auf sie. Und nicht selten kommt dann schlussendlich die Initiative von ihr selbst. Und genau so verhält es sich auch mit Internet Marketing.

Viel Erfolg

Daniel

Jede Woche neue Tipps und Tricks zum Geld verdienen

Viele Menschen versuchen im Nebenberuf Geld zu verdienen, was Online oder Offline erfolgen kann!
Oft fehlt es einfach nur an einer Idee damit man mit dem Geld verdienen beginnen kann…
Mit unserem Abo erhalten Sie 16 Wochen jede Woche eine neue Idee und Tipps für das Geld verdienen im Online- und Offline-Bereich.

Die Tipps lassen sich auch einfach mit Hobby und Freizeit vereinbaren, so das man keinen zusätzlichen zeitlichen Aufwand hat. Profitieren Sie von den Tipps und Ideen, vielleicht öffnet Ihnen das endlich die Augen und Sie finden Ihre Möglichkeit zum Geld verdienen im Nebenberuf!

Sie erhalten:
16 Wochen jede Woche eine Idee zum Geld verdienen
Zugang zum Mitgliederbereich
Woche für Woche Inhalte in Textformat
Online und Offline Tipps und Ideen
einfache Möglichkeiten zum Geld verdienen
Nutzen Sie diese Tipps und Ideen zum Geld verdienen und bauen Sie sich ein Einkommen im Nebenberuf auf…

Hier geht es zur Anmeldung

Viel Erfolg!

Email Marketing Expertin Laura Geisbüsch im Interview

Neulich hatte ich die Chance Laura Geisbüsch interviewen zu können, die sich innerhalb kürzester Zeit vom absoluten Newcomer zur Email Marketing Expertin entwickelt hat. Doch ich will nicht vorweggreifen, schau dir das Interview einfach selbst an! Ich konnte Laura sogar noch einige hilfreiche Tipps entlocken 😉

Daniel Steger: Hallo, stell dich doch einmal kurz meinen Lesern vor!

Laura Geisbüsch: Ja hallo, mein Name ist Laura Geisbüsch und ich bin 25 Jahre alt. Ich bin gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau und Fremdsprachenkorrespondentin. Ich war mehrere Jahre als Exportsachbearbeiterin angestellt, unter anderem in einem Pharmakonzern, wo ich richtig unglücklich war… Überstunden standen auf der Tagesordnung für ein Gehalt, mit dem ich gerade so meine Kosten decken konnte. Ich hätte jeden morgen weinen können, wenn ich zu Arbeit musste und hatte keine Lust mehr auf die nervigen Kollegen und einem Chef der mir im Nacken sitzt!

Doch diesen Beruf muss ich glücklicherweise nicht mehr ausüben 🙂 Durch Online Marketing konnte ich mir nämlich meinen Traum von zu Hause zu arbeiten verwirklichen!

Daniel Steger: Wow das klingt spannend! Wie hat dein Start ins Online Marketing ausgesehen?

Laura Geisbüsch: Zunächst einmal habe ich mit dem Bloggen begonnen und habe auf diesem Blog Affiliate Produkte beworben. Ich habe zwar nach einem Monat bereits erste Einnahmen generieren können, allerdings hätten diese nicht gereicht, um alle Kosten decken zu können. Das hatte mich echt deprimiert, doch die Vorteile von Online Marketing waren so reizvoll, dass ich nicht aufgeben wollte…

Ich wollte unbedingt arbeiten können von wo ich will, ich wollte ausschlafen können, hatte keine Lust auf nervige Kollegen und Chefs und vor allen Dingen wollte ich auch Geld verdienen können, ohne aktiv dafür arbeiten zu müssen.

Daniel Steger: Das ist verständlich, wer will das nicht!? Und wie konntest du doch noch deine finanzielle Unabhängigkeit erlangen?

Laura Geisbüsch: Ich habe mich mit sehr vielen bereits erfolgreichen Internetmarketern (Big Player) unterhalten und alle haben mir erklärt, dass Sie den größten Teil ihrer Einnahmen durch Email Marketing erzielen.
Und da fiel dann bei mir der Groschen 🙂 Ich hatte zwar einen schön gestalteten Blog auf die Beine gestellt, doch mit einem Blog alleine kann man seine Interessenten ja nicht kontaktieren. Man kann eigentlich nur hoffen, dass der Interessant hoffentlich irgendwann wieder auf die Seite zurückkehrt…

Und ab diesem Zeitpunkt habe ich den Fokus ganz klar auf das Email Marketing gerichtet und mich Tag und Nacht mit diesem Thema beschäftigt.

Daniel Steger: Das klingt interessant! Was sind denn die Vorteile vom Email Marketing?

Laura Geisbüsch: Durch Email Marketing kann man seine Interessenten so oft und wann immer man möchte mit einem Klick erreichen und man kann somit ebenfalls Vertrauen zu ihnen aufbauen. Des Weiteren kann man seinen Interessenten themenverwandte Produkte vorstellen, sie über Neuigkeiten informieren und Traffic auf Knopfdruck erzeugen.

Das allerallergeilste daran ist aber, dass Email Marketing vollautomatisch funktioniert! Das heißt ich kann auch Geld verdienen, während ich mit einem Cocktail am Strand liege, oder schlafe! Und in welchem Job kann man das schon? 🙂

Daniel Steger: Kannst du meinen Lesern noch ein paar Tipps für professionelles Email Marketing mit auf den Weg geben?

Laura Geisbüsch: Selbstverständlich 🙂 Das allerwichtigste beim Email Marketing ist die Betreffzeile, denn sie ist das Aushängeschild der Email. Nur wenn die Betreffzeile neugierig und Lust auf mehr macht, wird die Email auch geöffnet und gelesen! Ist der Betreff nix, wird der Rest auch nix…

Dann sollte man darauf achten, dass in der Email nur eine Schriftart und maximal eine zusätzliche Farbe (um etwas besonders hervorzuheben) verwendet wird. Alles andere macht die Email zu unruhig und sehr unprofessionell.

Ganz wichtig ist, dass die Email klare Handlungsaufforderungen enthält! Das nennt man im Email Marketing “Call to action”. Man muss den Lesern genau sagen, was sie als nächstes zu tun haben, denn sie sollen ja auf den Link klicken, um zur Zielseite zu gelangen!

Dabei sollte man darauf achten, dass sich der erste klickbare Link im ersten sichtbaren Bereich der Email befindet, damit die Interessenten sofort zur Zielseite gelangen, ohne dabei die Email erst einmal runterscrollen zu müssen.

Des Weiteren sollte man darauf achten, dass die Email kurz und prägnant formuliert ist! Heutzutage nimmt sich niemand mehr die Zeit seitenlange Emails zu lesen. Deshalb sollte die Email den Nagel auf den Kopf treffen und kurz und knackig so formuliert werden, dass die Interessenten Lust auf mehr haben und den Link in der Email klicken.

Daniel Steger: Vielen Dank Laura für die tollen Tipps! Wie hoch sind denn die durchschnittlichen Einnahmen im Email Marketing?

Laura Geisbüsch: Heute weiß ich, dass eine Emailadresse im Schnitt 1 Euro wert ist. Das heißt wenn man sich eine Emailliste mit 1.000 Abonnenten aufbaut liegt das durchschnittliche Einkommen monatlich bei 1.000 Euro, vorausgesetzt natürlich man betreibt Email Marketing richtig!

Daniel Steger: Wo können Anfänger denn Email Marketing von der Pike auf lernen?

Laura Geisbüsch: Diese Frage habe ich häufig gestellt bekommen und deshalb habe ich einen Videokurs extra für Email Marketing Newcomer erstellt. In Leadhurricane lernen Anfänger die Kunst des Email Marketings von A-Z. Ich habe besonders großen Wert darauf gelegt, dass alle Begriffe verständlich erklärt werden und dass alle Punkte und Strategien 1:1 umsetzbar sind. Falls es doch einmal Fragen gibt, können sich die Leadhurricane auch jederzeit an den Leadhurricane Support wenden, der ausschließlich von mir betrieben wird.

Leadhurricane ist also perfekt auf Anfänger abgestimmt und es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt!

Daniel Steger: Vielen Dank Laura, dass du dir die Zeit für dieses äußerst lehrreiche Interview genommen hast!

Email Marketing Expertin Laura Geisbüsch im Interview

Neulich hatte ich die Chance Laura Geisbüsch interviewen zu können, die sich innerhalb kürzester Zeit vom absoluten Newcomer zur Email Marketing Expertin entwickelt hat. Doch ich will nicht vorweggreifen, schau dir das Interview einfach selbst an! Ich konnte Laura sogar noch einige hilfreiche Tipps entlocken 😉

Daniel Steger: Hallo, stell dich doch einmal kurz meinen Lesern vor!

Laura Geisbüsch: Ja hallo, mein Name ist Laura Geisbüsch und ich bin 25 Jahre alt. Ich bin gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau und Fremdsprachenkorrespondentin. Ich war mehrere Jahre als Exportsachbearbeiterin angestellt, unter anderem in einem Pharmakonzern, wo ich richtig unglücklich war… Überstunden standen auf der Tagesordnung für ein Gehalt, mit dem ich gerade so meine Kosten decken konnte. Ich hätte jeden morgen weinen können, wenn ich zu Arbeit musste und hatte keine Lust mehr auf die nervigen Kollegen und einem Chef der mir im Nacken sitzt!

Doch diesen Beruf muss ich glücklicherweise nicht mehr ausüben 🙂 Durch Online Marketing konnte ich mir nämlich meinen Traum von zu Hause zu arbeiten verwirklichen!

Daniel Steger: Wow das klingt spannend! Wie hat dein Start ins Online Marketing ausgesehen?

Laura Geisbüsch: Zunächst einmal habe ich mit dem Bloggen begonnen und habe auf diesem Blog Affiliate Produkte beworben. Ich habe zwar nach einem Monat bereits erste Einnahmen generieren können, allerdings hätten diese nicht gereicht, um alle Kosten decken zu können. Das hatte mich echt deprimiert, doch die Vorteile von Online Marketing waren so reizvoll, dass ich nicht aufgeben wollte…

Ich wollte unbedingt arbeiten können von wo ich will, ich wollte ausschlafen können, hatte keine Lust auf nervige Kollegen und Chefs und vor allen Dingen wollte ich auch Geld verdienen können, ohne aktiv dafür arbeiten zu müssen.

Daniel Steger: Das ist verständlich, wer will das nicht!? Und wie konntest du doch noch deine finanzielle Unabhängigkeit erlangen?

Laura Geisbüsch: Ich habe mich mit sehr vielen bereits erfolgreichen Internetmarketern (Big Player) unterhalten und alle haben mir erklärt, dass Sie den größten Teil ihrer Einnahmen durch Email Marketing erzielen.
Und da fiel dann bei mir der Groschen 🙂 Ich hatte zwar einen schön gestalteten Blog auf die Beine gestellt, doch mit einem Blog alleine kann man seine Interessenten ja nicht kontaktieren. Man kann eigentlich nur hoffen, dass der Interessant hoffentlich irgendwann wieder auf die Seite zurückkehrt…

Und ab diesem Zeitpunkt habe ich den Fokus ganz klar auf das Email Marketing gerichtet und mich Tag und Nacht mit diesem Thema beschäftigt.

Daniel Steger: Das klingt interessant! Was sind denn die Vorteile vom Email Marketing?

Laura Geisbüsch: Durch Email Marketing kann man seine Interessenten so oft und wann immer man möchte mit einem Klick erreichen und man kann somit ebenfalls Vertrauen zu ihnen aufbauen. Des Weiteren kann man seinen Interessenten themenverwandte Produkte vorstellen, sie über Neuigkeiten informieren und Traffic auf Knopfdruck erzeugen.

Das allerallergeilste daran ist aber, dass Email Marketing vollautomatisch funktioniert! Das heißt ich kann auch Geld verdienen, während ich mit einem Cocktail am Strand liege, oder schlafe! Und in welchem Job kann man das schon? 🙂

Daniel Steger: Kannst du meinen Lesern noch ein paar Tipps für professionelles Email Marketing mit auf den Weg geben?

Laura Geisbüsch: Selbstverständlich 🙂 Das allerwichtigste beim Email Marketing ist die Betreffzeile, denn sie ist das Aushängeschild der Email. Nur wenn die Betreffzeile neugierig und Lust auf mehr macht, wird die Email auch geöffnet und gelesen! Ist der Betreff nix, wird der Rest auch nix…

Dann sollte man darauf achten, dass in der Email nur eine Schriftart und maximal eine zusätzliche Farbe (um etwas besonders hervorzuheben) verwendet wird. Alles andere macht die Email zu unruhig und sehr unprofessionell.

Ganz wichtig ist, dass die Email klare Handlungsaufforderungen enthält! Das nennt man im Email Marketing “Call to action”. Man muss den Lesern genau sagen, was sie als nächstes zu tun haben, denn sie sollen ja auf den Link klicken, um zur Zielseite zu gelangen!

Dabei sollte man darauf achten, dass sich der erste klickbare Link im ersten sichtbaren Bereich der Email befindet, damit die Interessenten sofort zur Zielseite gelangen, ohne dabei die Email erst einmal runterscrollen zu müssen.

Des Weiteren sollte man darauf achten, dass die Email kurz und prägnant formuliert ist! Heutzutage nimmt sich niemand mehr die Zeit seitenlange Emails zu lesen. Deshalb sollte die Email den Nagel auf den Kopf treffen und kurz und knackig so formuliert werden, dass die Interessenten Lust auf mehr haben und den Link in der Email klicken.

Daniel Steger: Vielen Dank Laura für die tollen Tipps! Wie hoch sind denn die durchschnittlichen Einnahmen im Email Marketing?

Laura Geisbüsch: Heute weiß ich, dass eine Emailadresse im Schnitt 1 Euro wert ist. Das heißt wenn man sich eine Emailliste mit 1.000 Abonnenten aufbaut liegt das durchschnittliche Einkommen monatlich bei 1.000 Euro, vorausgesetzt natürlich man betreibt Email Marketing richtig!

Daniel Steger: Wo können Anfänger denn Email Marketing von der Pike auf lernen?

Laura Geisbüsch: Diese Frage habe ich häufig gestellt bekommen und deshalb habe ich einen Videokurs extra für Email Marketing Newcomer erstellt. In Leadhurricane lernen Anfänger die Kunst des Email Marketings von A-Z. Ich habe besonders großen Wert darauf gelegt, dass alle Begriffe verständlich erklärt werden und dass alle Punkte und Strategien 1:1 umsetzbar sind. Falls es doch einmal Fragen gibt, können sich die Leadhurricane auch jederzeit an den Leadhurricane Support wenden, der ausschließlich von mir betrieben wird.

Leadhurricane ist also perfekt auf Anfänger abgestimmt und es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt!

Daniel Steger: Vielen Dank Laura, dass du dir die Zeit für dieses äußerst lehrreiche Interview genommen hast!

Die unglaubliche Macht von WordPress

Hallo lieber Leser,

WordPress ist derzeit das angesagteste Blogsystem weltweit.

Die Nutzerzahlen steigen weiter an. Die meisten Menschen, die sich ein Online-Business aufbauen oder ihr bestehendes noch erfolgreicher machen wollen, greifen zu WordPress.

6 Millionen neue Blogs, 23 Milliarden Page Views und 94,5 Terabyte an hochgeladenen Bildern und Fotos!

Das ist die gigantische Jahresbilanz von WordPress.

30 Millionen Nutzer sind für ca. 10 % des weltweiten Netzangebotes verantwortlich, so Gründer Matt Mullenweg. Wem diese spektakulären Zahlen nicht genügen, sei noch gesagt, dass ca. 300 Millionen Besucher jeden Monat mit WordPress betriebene Blogs aufsuchen.

Was die wenigsten wissen, WordPress ist auch als “ganz normale” Website (CMS = Content-Management-System) zu nutzen.

Hier geht es zum Video…

Werner Langfritz zeigt Ihnen, die Bedeutung und die unglaubliche Macht von WordPress. Jeder der im Internet erfolgreich sein möchte, kommt an WordPress nicht vorbei.

Was Sie mit WordPress alles anstellen können und wie Sie mit WordPress noch erfolgreicher werden, erfahren Sie hier:

Hier geht es zum Video…

Die erfolgreichsten Internetmarketer nutzen bereits WordPress. Wenn auch Sie noch erfolgreicher werden wollen, dann schauen Sie sich die Infos unbedingt an.

Hier geht es zum Video…

7 radikale Tipps, um Ihr gesamtes Online-Business zu EXPLOSIVEM Wachstum zu verhelfen & dauerhaft, strategisch zu automatisieren

7 radikale Tipps, um Ihr gesamtes Online-Business zu EXPLOSIVEM Wachstum zu verhelfen & dauerhaft, strategisch zu automatisieren

Automation ist bekanntlich der „heilige Gral“ in Internet- und Informationszeitalter! Die Entwicklung geht insbesondere hier mit großer Geschwindigkeit voran. Wo es früher noch kantige Link-Generatoren oder klobige Website-Submitter gab, so kann man heute bereits auf eine Vielzahl smarter Automatisierungstools zurückgreifen. Die technische Palette reicht dabei von halbautomatisierten Contentaufbau & Linkaufbau, über Trafficaufbau, Tracking, Email-Marketing bis hin zu Affiliate-Marketing.

Das dies aus technischer Sicht noch lange nicht das berühmte „Ende der Fahnenstange“ ist, dass wird uns gerade wieder eindrücklich von den bekannten Marketing-Profis Heiko Häusler und Tobias Knoof vor Augen geführt. Beide haben sich im Herbst letzten Jahres hinter verschlossenen Türen still & heimlich auf eine gemeinsame Linie geeinigt und ihre beiden Firmen per Fusion zusammen geschlossen. Eigentlich war dieses Achtungszeichen für die Kenner der Szene bereits groß genug. Doch der wahre Grund des Zusammenschlusses war wohl (man höre und staune!) der Aufbau eines Online- & Offline basierten internationalen Franchise-Systems für die nächsten Jahre.

Das beide keine kleinen Brötchen backen, dass haben sie mit ihren Millionenumsätzen und Megalaunches bereits vorher bewiesen. Was sie nun aber auffahren, lässt durchaus auch den geneigten Kritiker staunen: Im Sommer hatte sich bereits Heiko Häusler den Franchise-Profi Thomas M.Duda aus Nürnberg geangelt, welcher seine Finger beim Aufbau des milliardenschweren Franchise-Riesen „conrad electronics“ im Spiel hatte. Kurz darauf starteten beide selbst ein Franchise-System, welches nach nur 6 Monaten mit knapp 100 Filialen im DACH-Raum aufwarten kann. Ebenso wie Knoof, der nur wenige Monate später in den Startlöchern stand.

Im Frühjahr wurde dann die Fusion der drei Marketing-Schwergeschütze bekannt gegeben sowie das Projekt OneBiz beim Internet-Marketing-Kongress in Berlin vorgestellt, wo es auf Anhieb Rekordumsatz seit Bestehen des IMK erreichte. Nun ist es mir gelungen, einen der ersten Accounts des neuen Cloud-Services OneBiz zu ergattern. OneBiz – ein Begriff der bereits seit Monaten durch die Branche geistert und schon im Vorfeld für einige Aufregung sorgte. Der neue Dienst soll in Zukunft laut Aussage der Betreiber einige radikal einfache Möglichkeiten bieten, weitestgehend automatisiert Content-, Traffic- & Linkaufbau zu betreiben und das Wachstum des eigenen Business zu beschleunigen. Die 7 radikalsten Tipps möchte ich hier kurz vorstellen:

7 radikale Tipps, um Ihr Business auf die Überholspur zu führen

  1. Denke in geschlossenen Systemen.
    Es ist nicht neu, dass clevere Web-Services in geschlossenen Systemen aufgebaut werden. Das heißt überspitzt formuliert: Neue User kommen rein, keiner kommt raus. Die Idee dahinter ist aber einfach: Man baue Webseiten, Services, Cloud-Architekturen, Marketing-Funnels oder Trichter in geschlossenen Systemen auf und lasse die User im System zirkulieren (Stichwort Facebook, Youtube, Xing oder Google).
  2. Baue einen viralen Loop in das System.
    Eine der smartesten Ideen für heftiges Wachstum, die ich seit langem im Internet gefunden habe und über die auch Tobias Knoof beim IMK in Berlin und der OneBizCON in Stuttgart gesprochen hat. Es geht im Kern darum, in ein geschlossenes System sogenannte „inhärente Viralität“ einzuarbeiten, so dass durch die Nutzung des Dienstes, Services oder der Website selbst die Viralität entsteht. Werden aus 100 Usern am nächsten Tag mindestens 101 User, spricht man von einem viralen Loop und die Website fängt an exponentiell zu wachsen (Stichwort: “Butterfly-Marketing”)
  3. Klone das System samt viralen Loop.
    Hat man die Systematik des viralen Loops einmal aufgebaut, so besteht der nächste Schritt für extremes Wachstum darin, dieses in sich geschlossene, mit einem Viral-Loop versehene System, nach dem Prinzip der Selbstähnlichkeit so oft wie möglich zu klonen. Ganz so wie es die Natur macht, ist es das Ziel, dass zu duplizieren, was aus sich selbst heraus wächst. Ähnlich dem Samen einer Blume, welcher bereits das volle Potential enthält und sich mit jeder neuen Blume und deren Samen weiter verbreitet.
  4. Verhelfe dem System zu fraktalem Wachstum.
    Große Netzwerke wie Skype, Xing, Linkedin, Youtube oder Facebook haben es immer wieder vorgemacht. Diese Netzwerke denken nicht in „Linkaufbau“, sie denken in „viralen Loops“ und der Verbreitung & Duplikation der gleichen. Richtig konstruiert führt die Duplikation geschlossener Systeme (viraler Loops, Zellen, Samen) zu fraktalem Wachstum. Webseiten, Accounts oder Profile “klonen” sich auf selbstähnliche Weise. In jedem dieser “Samen” ist Viralität, Gleichheit & Lebensfähigkeit inhärent integriert.
  5. Dupliziere die „Genetik“ des Unternehmens.
    Als Genetik des Unternehmens werden meistens die Prozesse, Systeme, Abläufe und Dokumentationen verstanden. Für extremes Wachstum reicht es also nicht, geschlossene Systeme zu schaffen, in diese einen viralen Loop zu integrieren und das geschlossene System zu klonen und zu fraktalen Wachstum zu verhelfen. Außerordentlich schnelles Wachstum entsteht, wenn in jedem Klon (Zelle, Samen, geschlossenem System) die gesamte Genetik der „Mutterfirma“ mitgeklont wird. Ganz so wie es Filial- oder Franchise-Systeme vormachen. Jede Kopie ein Original!
  6. Arbeite mit der EKS-Methode.
    Als einen der stärksten Wachstums-Treiber bei Filial- und Franchise-Systemen (welche an sich schon radikal schnell wachsen können), wird immer wieder die sogenannte Lehre der „Engpass-konzentrierten Strategie“ (kurz EKS) von Wolfgang Mewes erwähnt. Auffällig ist dabei, dass bei näherer Betrachtung ein Großteil der Franchise-Systeme am Markt und auch zahlreiche Großkonzerne seit Jahren aktiv nach dem EKS-Prinzip arbeiten. Die Strategie arbeitet an den Schwachstellen, den sogenannten „Engpässen“ einer Firma und behebt diese sukzessiv. So wie es die Natur macht. Nicht andauernd übermäßiges Gießen, sondern Behebung von Schwachstellen durch “Evolution” bringt die Natur (eines Unternehmens) zur Entfaltung & Wachstum.
  7. Automatisiere die Schlüsselprozesse.
    Der Schlüssel für radikales Wachstum ist jedoch, die Hauptprozesse, sowie insbesondere die Ressourcen zehrenden Prozesse in der Firma, zu analysieren, zu standardisieren und dadurch zunehmend zu automatisieren. Man denke dabei an solche Zeitfresser wie Content-, Traffic- oder Linkaufbau. Smarte Software-Tools oder Cloud-Services können dies komplett übernehmen und die genannten Prozesse „easy“ outsourcen und automatisieren.

Genau hier setzt der neue Cloud-Service OneBiz an. Der Dienst versteht sich als riesiger „Social Autoresponder“, von welchem aus man seine Inhalte beliebig im Web zeitgesteuert (Scheduling) veröffentlichen kann. Dies dürfte in der Tat zu enormen Content-, Link- und Trafficaufbau für jeden einzelnen User führen, ohne das Google ein Problem damit hat. Alle Inhalte können dabei gespinnt und somit „unique“ in die eigenen Profile auf Artikelseiten, Videoseiten, Presseseiten, Newsseiten, Blogs, Foren, Communities oder Social Accounts veröffentlicht werden. Und selbst wenn Google die eigene Website kickt, so kommt der Traffic dennoch von anderen Websites und das Business läuft weiter.

Ich gerate zwar nicht leicht aus dem Häuschen, aber wer Knoof & Häusler kennt, der weiß, dass es auf gut deutsch mal wieder richtig „krachen“ könnte. Und das dabei mit Sicherheit ein sehr cooles Tool herauskommen wird, wenn auch noch ein gestandener Franchise-Profi wie Thomas M. Duda die Finger im Spiel hat. Die Aussage allein, dass zwei ehemalige Konkurrenten (die es eigentlich nicht nötig hätten) mit ihren Firmen fusionieren, ist schon deutlich genug. Soweit ich weiß, soll dass System auch gleich mehrsprachig und in unterschiedlichen Währungen zur Verfügung stehen. Ich selbst habe mir bereits ein Account hier reserviert, da es laut offizieller Website nur eine begrenzte Anzahl zum Start geben wird, um die Systemstabilität zu gewährleisten. Die Anmeldung ist zwar grundsätzlich erst einmal unverbindlich, aber man weiß ja nie, und so hat man zumindest schon mal „den Finger drauf“.

Wenn man sich den derzeitigen Prelaunch und die entstandene Aufregung anschaut, dann kann man nur den Hut ziehen, wie die Großen der Branche es immer wieder schaffen, eine solche Aufmerksamkeit zu entfachen. Über 11.000 Menschen weltweit haben sich bereits angemeldet. Ein Zahl, die meines Wissen keiner in der deutschen Branche vorweisen kann. OneBiz scheint den “Problem-Nerv” der Branche getroffen zu haben. Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde die Entwicklung weiter verfolgen & darüber berichten!

Viel Erfolg!
Daniel

PS: Weitere Infos unter http://moguai.onebiz.com/de/.

Das große Problem

Vielleicht haben Sie schon X Kurse gebucht und tausende für Coachings ausgegeben. Der Grund, warum Sie bisher nicht gestartet haben, ist einfach:

Sie glauben zu wenig an die bislang vermittelten Geschäftsmodelle!

– Sie können sich nicht vorstellen als Coach oder Autor erfolgreich zu werden

– Sie glauben nicht in der Lage zu sein eine eigene Software zu entwickeln ohne Programmierer zu sein

– Vielleicht haben Sie Angst zu starten, weil Sie viel zu viele Mitbewerber mit der gleichen Idee sehen

Lösung: hier klicken

Doch wo finden genau Sie Ihren Platz? Welche Idee überzeugt Sie die das Risiko einzugehen, den bestehenden Job hinzuschmeißen, Ihre Idee vor Freunden und Familienangehörigen erfolgreich zu „verteidigen“ und langfristig an den persönlichen Erfolg zu glauben?

Daniel Dirks, einer der bekanntesten Internetmarketer im deutschsprachigen Raum, enthüllt am Sonntag in einem Online-Live-Coaching 10 geheime Geschäftsmöglichkeiten und Sie haben die Chance mit dabei zu sein.

Hier der Link:

Für wen ist dieses Coaching geeignet?

Für Personen auf der Suche nach der richtigen Geschäftsidee
Für Unternehmer auf der Suche nach einem Zweitgeschäft
Für Jeden, der neben seiner normalen Festanstellung ein Zusatzeinkommen aufbauen möchte
Für Leute auf der Suche nach Geschäftmodellen, die man von zuhause aus betreiben kann
Für angehende Unternehmer, die nach garantiert profitablen Nischen und Märkten suchen

Warten Sie nicht und melden sich jetzt an:

Beste Grüße
Daniel

Ab dem 31.05.2014 gewinnen Sie einfacher Neukunden

Hallo,

ab dem 31.05.2014 wird die Kommunikation mit potentiellen Interessenten und die Neukundenakquise nie wieder so sein, wie sie einmal war: Mit dem Kommunikationstool Smarvi steigt Ihre Effektivität im Bereich der Kundenkommunikation rasant.

Smarvi ist eine Online-Plattform, die es ermöglicht, die Kommunikation mit Kunden durch Video- und Sprachnachrichten so effektiv wie nur möglich zu gestalten. Auf diese Weise genießen Sie gegenüber Konkurrenten einen Kommunikationsvorteil, der beinahe schon unfair ist und Ihnen in kürzester Zeit eine große Zahl neuer Kunden bescheren kann. Dabei wird die Kundengewinnung so einfach, dass Sie im Vergleich zu so manch anderer Methode viel Zeit sparen werden – und Zeit ist ja in der heutigen Business-Welt beakannterweise Geld. Dabei bietet Smarvi Ihnen ein clevere Lösung, die es auch gleich erlaubt, den Kontakt mit Ihren bestehenden Kontakten aus dem XING-Businessnetzwerk aufzunehmen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Mit Video- und Sprachnachrichten die Kommunikation optimieren
Ob Sie dabei verstärkt auf Sprach- oder verstärkt auf Videonachrichten setzen möchten, bleibt grundsätzlich Ihnen überlassen. Die Kommunikation mit diesen modernen Kommunikationsmethoden ist um ein Vielfaches persönlicher als die Kontaktaufnahme per E-Mail – aber mit dem cleveren Online-Tool Smarvi ebenso einfach zu handhaben. Mit Smarvi können Sie für jede Gelegenheit diverse Nachrichten aufnehmen und diese zu den passenden Terminen versenden – etwa zum Geschäftsjubiläum eines Ihrer größeren Kunden. Auf diese Weise können Sie zu wichtigen Terminen die passenden Sprachnachrichten oder Videobotschaften verschicken und so den Kontakt mit Ihren Kunden durch persönliche Gesten stetig verbessern und auf gutem Niveau halten.

Mehr Informationen finden Sie hier

Viele Grüße
Daniel

Ein brandneues Business

Für alle Neu- und Quereinsteiger!
Wir haben einen Kursus entwickelt,
der Ihnen helfen wird, den Einstieg
ins Internetbusiness schnell und
einfach zu bewerkstelligen,
ohne dabei zu viel Zeit und Arbeit
zu investieren.

Sie finden hier den Weg zu einem
funktionierenden Internetbusiness,
welches Sie ohne große
Investitionskosten beginnen
können.

Unser Onlineseminar “Wie starte
ich ohne eigene Geschäftsidee,
ohne Vorkenntnisse und ohne große
Investitionen ein
Autopilot-Onlinebusiness in
30 Tagen oder weniger”
ist ein Komplettpaket, welches
die wichtigsten Tipps und Tricks
für Ihren Start ins
Internetmarketing enthält.

Ihr Internetmarketingbusiness wartet auf Sie

Sie wollen ein Onlinegeschäft
starten und so schnell wie
möglich Geld verdienen? Dann
sind Sie hier richtig.

Unser Onlineseminar enthält
mehr als 130 mögliche
Geschäftsideen und Märkte,
mit welchen Sie sofort ins
Geschäft einsteigen können.
Zudem werden Sie lernen,
wie Sie innerhalb von
30 Tagen oder sogar noch
schneller Ihre Dienstleistung
oder Ihr Produkt erfolgreich
im Internet verkaufen.

Enthalten sind außerdem Tipps
für Wege, auf denen Sie
komplett neue Ideen für ein
Onlinebusiness finden können.
Zögern Sie nicht, sondern
starten Sie mit unserem
Onlineseminar SOFORT in Ihr
eigenes Internetbusiness.
Sie werden im kompletten
deutschsprachigen Internet
keinen anderen Lehrgang finden,
welcher so umfangreiche und
wertvolle Informationen bietet,
wie dieser.

Ihr Internetmarketingbusiness wartet auf Sie

Der Handel mit Informationen,
ein sogenanntes Infobusiness,
ist der einfachste und schnellste
Weg, im Internet Geld zu verdienen.
Überlegen Sie nicht zu lange.

Der Markteinführungspreis steht nur eine
kurze Zeit und die Anzahl an
Seminarteilnehmern ist begrenzt.
Wenn Sie dieses Seminar hinter
sich gebracht haben, werden Sie
gegenüber Ihren Mitbewerbern die
Nase weit vorn haben, denn diese
benötigen oftmals Monate für die
Suche nach der richtigen
Geschäftsidee, während Sie aus über
130 Möglichkeiten IHRE Geschäftsidee
nur aussuchen brauchen.

Bestellen Sie Ihr Onlineseminar
JETZT, bevor es zu spät ist.

Ihr Internetmarketingbusiness wartet auf Sie

Verpassen Sie nicht die Chance zu
einem schnellen Start ins
Onlinebusiness und den sensationell
niedrigen Einführungspreis.