Die unglaubliche Macht von WordPress

Hallo lieber Leser,

WordPress ist derzeit das angesagteste Blogsystem weltweit.

Die Nutzerzahlen steigen weiter an. Die meisten Menschen, die sich ein Online-Business aufbauen oder ihr bestehendes noch erfolgreicher machen wollen, greifen zu WordPress.

6 Millionen neue Blogs, 23 Milliarden Page Views und 94,5 Terabyte an hochgeladenen Bildern und Fotos!

Das ist die gigantische Jahresbilanz von WordPress.

30 Millionen Nutzer sind für ca. 10 % des weltweiten Netzangebotes verantwortlich, so Gründer Matt Mullenweg. Wem diese spektakulären Zahlen nicht genügen, sei noch gesagt, dass ca. 300 Millionen Besucher jeden Monat mit WordPress betriebene Blogs aufsuchen.

Was die wenigsten wissen, WordPress ist auch als “ganz normale” Website (CMS = Content-Management-System) zu nutzen.

Hier geht es zum Video…

Werner Langfritz zeigt Ihnen, die Bedeutung und die unglaubliche Macht von WordPress. Jeder der im Internet erfolgreich sein möchte, kommt an WordPress nicht vorbei.

Was Sie mit WordPress alles anstellen können und wie Sie mit WordPress noch erfolgreicher werden, erfahren Sie hier:

Hier geht es zum Video…

Die erfolgreichsten Internetmarketer nutzen bereits WordPress. Wenn auch Sie noch erfolgreicher werden wollen, dann schauen Sie sich die Infos unbedingt an.

Hier geht es zum Video…

Ein Gedanke zu „Die unglaubliche Macht von WordPress

  1. Kevin Venmans

    Ich finde auch das WordPress zum wichtigsten Baustein des Online Marketers gehört. Wer sich einen Blog aufbauen will, sollte auf jeden Fall WordPress nutzen. Ich hatte anfangs noch mit Joomla gearbeitet (auch ein CMS), was auch sehr gut ist, aber eben sehr kompliziert und schwieriger zu verstehen. WordPress dagegen ist sehr einfach aufgebaut, sehr übersichtlich und leicht zu verstehen (auch als kompletter Anfänger).
    Ein Kurs in dieser Richtung ist eine gute Investition, denn wer mit WordPress umgehen kann und versteht mit den Vorzügen dieses CMS umzugehen, der wird mehr Geld dazu verdienen als anfangs gedacht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.