Wie Sie E Mail Marketing richtig einsetzen

Liebe Leser,

Das Geld liegt in der Liste. Dies ist nicht nur eines der zahlreichen geflügelten Worte im Internet Marketing sondern eine lautere Wahrheit. Ca 80% der Umsätze im Internet werden durch Email Marketing generiert.

Warum ist das so?

E Mail Marketing dient in erster Linie dazu, zu mit Ihren Kunden ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Im Schnitt kauft der Kunde erst nach dem siebten Besuch Ihrer Webseite.

Allerdings kann man im Email Marketing auch einiges versemmeln. Ich stelle Ihnen hier die Top 5 Fehler im E Mail Markteing vor:

Keine Segmentierung der Listen

Wahrscheinlich werden Sie mehrere Partnerprogramme in mehreren Nischen bewerben. Ein erstaunlich oft gemachter Fehler im Email Marketing ist dass keine unterschiedlichen Listen geführt werden. Wenn Sie sich für Golf spielen, und den richtigen Abschlag interessieren, dann werden Sie einen Newsletter über Koi Futter wahrscheinlich ungelesen löschen.

Kauf mich!! Kauf mich!! Kauf mich!!

Kaum weniger schlimm ist, wenn Sie alle paar Tage mit Mails zugeknallt werden die nichts als die Absicht haben sie zu einem Kauf zu animieren. E Mail Marketing mit Ihrer eigenen Liste ist ein hervorragendes Instrument um eine Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen. Aber niemand mag es wenn er ständig unter Kaufdruck gesetzt wird.

Ein Newsletter ist ein hervorragendes Kommunikationsmittel um über Neuigkeiten aus Ihrem Business zu berichten. Wenn Sie beispielsweise Ihren neu eingestellten Product Manager Ihren Kunden vorstellen möchten.

Oder was Sie an Ihren Geschäftsprozessen geändert haben um Ihren Kunden nun das Bestellen zu erleichtern. Die Mitteilung dass Ihre Kunden nun ab sofort auch per Moneybookers bei Ihnen bezahlen können wäre ein kurzes Newsflash an Ihre Liste wert.

Nicht jedes aber auch jedes Mail muss zwangsläufig etwas verkaufen.

Ein altes Jäger Sprichwort besagt: „Wenn der Hase erstmal weiss dass du hinter ihm her bist dann wirst du ihn nie bekommen. „

Missachtung der Gesetze

In Deutschland gelten relativ strenge Gesetze bezüglich des E Mail Marketings. Darüber mag man denken was man will. Das vorgeschriebene Double Opt IN Verfahren sollten Sie ja kennen. Aber sie werden vom Gesetzgeber auch dazu angehalten Ihrem Kunden eine Möglichkeit zu geben sich auf einfache Weise wieder aus Ihrem Newsletter auszutragen.

Und genau da hapert es bei vielen. Ein bayerischer Gasthof der weder auf Mails noch auf sonstige Warnungen reagiert hatte, löschte mich erst aus seinem Verteiler als ich dem zuständigen Marketing Manager am Telefon hatte und ihm die Konsequenzen einer Abmahnung ausführlich erklärt hatte.


Zu kurze Intervalle

Es gibt Internet Marketers die jeden Tag eine Werbebotschaft per Mail verschicken. In den USA kennt man das unter dem Begriff „Buy or die“. (Kauf oder stirb)

Hier sollte man berücksichtigen dass für die USA ganz einfach andere Masstäbe gelten. Wir sind hier nicht in den USA. Es wird zwar sehr vieles aus den USA, mehr oder weniger schlaues, kopiert aber schlussendlich sind wir keine Amerikaner. Bei sehr grossen Listen (150 000 und mehr mag diese Taktik vielleicht ziehen.) Aber darunter werden sie wahrscheinlich mehr Austragungen als Verkäufe haben.


Technische oder stylistische Unzulänglichkeiten

Die untenstehende Mail bekam ich neulich als Abonnent von Viralurl.com.

Hallo, du kennst Dubli noch nicht. Genau das ist deine Chance ! Denn in den nächsten Wochen und Monaten wird Dubli in aller Munde sein. Jedoch nicht bei den Menschen, die auf der Suche nach einem Zusatzverdienst im Internet sind, sondern bei den „normalen“ Internetusern. Sie werden Dubli als modernes Entertainment und Shoppingportal mit all seinen Vorzügen und Riesenvorteilen kennenlernen. Dubli vereint die Vorteile bekannter Seiten wie Ebay, Amazon und iTunes und erweitert deren Angebot im Trend der Zeit und macht sie zusätzlich Smart Phone tauglich. Die Folge wird ein rasante Vernetzung und globales Wachstum an Dubli Usern sein! Kennst du Personen die beispielsweise gerne In über 100 bekannten Onlineshops mit 30 Millionen Produkten shoppen würden und für den jährlichen Einkauf 5 % Cash Back erhalten 2,5 % auf Ihre jährlichen Benzinausgaben (weltweit/Qittung genügt) als Cash Back erhalten würden Markenprodukte bei Xpress Rückwärtsauktionen mit Bestpreisgarantie im gesamten Netz ab Start ersteigern würden Bei Unique Bid Auktionen auf Markenprodukte und Dienstleistungen bis zu 99 % Ersparnis haben möchten Music on Demand mit über 18 Millionen Titeln gegen eine monatliche Mini Flatrate nutzen würden Filme in HD Qualität gegen eine Flatrate jederzeit und so oft sie möchten abrufen möchten …..uvm. Dann lade ich dich herzlich ein dich darüber zu informieren wie du als unabhängiger Vertriebspartner rein online Kunden gegen Provision an Dubli vermitteln kannst. UND anderen Interessierten die Chance bieten kannst wiederum gegen Beteiligung das Gleiche zu tun. Dabei ist es um

Und nun sagen Sie mir mal ganz ehrlich. Würden Sie das zu Ende lesen? Würden Sie als Folge davon auf einen Link clicken? Also mal ganz ehrlich gesagt. Ich spielte mit dem Gedanken diese Mail sofort zu löschen aber dann kam ich auf die Idee meine Leser auf solch grottenschlechtes Email Marketing aufmerksam zu machen.

Was habe ich da zu stänkern?

Mag ja sein dass das eine Super Möglichkeit wäre meine nächste Yacht zu finanzieren. Aber so wird das nichts wenn die Mail mangels Abständen total unleserlich ist.

Sehen Sie es sich an. Urteilen Sie selbst.

PS: Mag ja sein dass es sich da um einen Unfall handelte bei dieser Mail. Aber bevor man eine Mail an tausende Abonnenten schickt wäre es ratsam sich die Mail noch einmal anzuschauen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Email Marketing.

Daniel Steger

PS: Ich nutze den Klicktipp Autoresponder den es schon ab 10 Euro gibt. Und ich bin sehr zufrieden damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.