Viral URL vs Autodownlinebuilder? Ein objektiver Review Teil 2:

Lieber Leser

Wir haben im letzten Blogpost die Vor und Nachteile des Autodownlinebuilders analysiert.

Sie haben beim Autodownlinebuilder nur sehr begrenzte Möglichkeiten Ihre Clickstatistiken anzusehen. Sie sehen lediglich wieviele Mailempfänger Ihr Mailing geöffnet haben. Sie haben auch keinen Einfluss darauf zu welcher Uhrzeit das Mail gesendet wird. Sie bekommen lediglich eine Bestätigung dass die Mail versendet worden ist.

Diese Statistiken und Kennzahlen sind für ein ernsthaftes Internet Marketing unerlässlich.

Objektiv betrachtet kann der Autodownlinebuilder also weder einen guten Autoresponder noch eine eigene E Mail Liste ersetzen.

Was mich beinahe aus den Schuhen geworfen hat war die miserable Öffnungsrate. Wohlgemerkt waren die versendeten Mails allesamt durch Splittests optimiert. Dieselben Überschriften verwendete ich auch auf Artikelportalen mit umwerfenden Ergebnissen.

Das erste Mail ging an mutmasslich 781 Mitglieder wenn man mal davon ausgeht dass im günstigsten Fall alle die IG Kostenloses angekreuzt haben. Die Mail wurde von ca 50 Empfängern geöffnet. Daraus ergab sich ein Sale der einen Drittel der Jahreskosten für den Autodownlinebuilder wieder reinbrachte.

Das vierte Mail ging ebenfalls an die IG Kostenloses und in der Downline befanden sich mittlerweile 3124 Mitglieder. Also erreichte im günstigsten Fall ca 3100 Empfänger. Laut Statistik öffneten 96 Empfänger die E Mail.

Daraus ergaben sich 4 Conversions. Nicht sonderlich fett da ich einen kostenlosen und sehr nützlichen Newsletter beworben hatte.

Auf Hundert gerechnet ergäbe das also eine Conversion von „mörderischen 4 Prozent“. Bleibt aber immer noch die Frage offen weshalb so wenige Leute diese Mails öffnen.

Mögliche Erklärungen:

  • Die Mitglieder haben so wenig wie möglich Interessenkategorien ausgewählt um vor Werbung sicher zu sein.
  • Anders als bei Viral URL ist es beim Autodownlinebuilder leider sehr leicht möglich diese Mails im eigenen Mailclient als Spam zu klassifizieren da der Autodownlinebuilder mit nur einer einzigen unpersönlichen Absenderadresse arbeitet.
  • Bei Viral URL wird es jedoch ungleich schwieriger da diese Mails immerhin noch den Namen des Versenders anzeigen.
  • Sie müssten also sämtliche Mitglieder von Viral URL als Spam markieren um diesen Angeboten zu entgehen. Ich glaube Sie haben wahrscheinlich gescheiteres zu tun, oder Sie machen einen Upgrade Ihre Viral URL Accounts. Was wohl auch im ehensten im Sinne des Anbieters wäre.

Was bekommen Sie noch beim Autodownlinebuilder? Sie bekommen im Paket für 35 Euro einige Landingpage Vorlagen mit Autoresponderfunktion. Sie haben die Möglichkeit dieses Paket von Landingpages zu erweitern indem Sie weitere Templates kaufen.

Zusammenfassung:

Positiv:

  • Der günstige Preis von 35 Euro
  • Mailings werden zuverlässig verschickt
  • Die Möglichkeit Downliners per Telefon oder Skype zu erreichen

Negativ:

  • 5 Wochen Wartezeit bis die Matrix von 3905 Downlinern gefüllt ist
  • Keinen Einfluss auf die Sendezeit der Mails
  • Keine einsehbaren Statistiken
  • Durch die Kategorisierung in Interessengruppen ist es kaum möglich mit einem Mailing die gesamte Downline zu erreichen.
  • Versendete Mails tragen den Absender user@adl.com. (Superhässlich)

Alternativen:

Eigene Mailingliste (mühsamer langwieriger Aufbau)

Standalone Newsletter buchen (Kann teuer werden)

Viral URL (Dazu mehr in meinem nächsten Blogpost)

Zusammenfassung und Fazit:

Das hervorstechendste am Autodownlinebuilder ist sicher das gute Preis Leistungsverhältnis. Denn das allerwichtigste an Ihrem Autoresponder sind natürlich die Empfänger Ihrer Mails.

Da kann der beste Autoresponder mit den schönsten Statistikfeatures und Schikanen kommen. Wenn Sie keine Liste zum Bewerben haben dann nützt er Ihnen rein gar nichts. Und das ist ein grosser Vorteil des Autodownlinebuilders. Die Kosten dafür sollte man spätestens mit dem zweiten Mail wieder drin haben.

Leider kann ich den Autodownlinebuilder nach meinen eigenen Erfahrungen nicht wirklich weiterempfehlen.

Lesen Sie mehr über ViralURL im dritten Teil dieses Reviews

Viel Erfolg

Daniel Steger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.