Ein HAMMER-Plugin für WordPress

Bin gestern auf Facebook über einen Post von Volker Schiebel gestossen, der ein Newsletter Plugin über den grünen Klee gelobt hatte. Ich habe dafür bereits ein Plugin, war aber nicht sonderlich zufrieden damit da es doch noch so einige Wünsche offen liess.

Etwas nerviges war zum Beispiel dass es nicht mit Umlauten umgehen konnte. Typisch amerikanisch halt. Aber schauen wir uns das mal an. Ich lud mir das Plugin runter und installierte es auf einer Testseite.

Mail Poet liess sich in kürzester Zeit installieren und konfigurieren. Allerdings machte er bei mir ein wenig Zicken. Da ein Ordner auf diesem Blog fehlte. Ein Technikscheuer Newbie würde da vielleicht schnell mal in’s Trudeln geraten. Ich fragte mich viel eher warum die Technik immer wieder Krach mit mir anfängt obwohl sie genau weiss dass ich immer gewinne.

Umlaute sind kein Problem. Mailöffnungen werden in einer rudimentären Statistik angezeigt. Wer mehr über seine Leser wissen möchte muss updaten. Die Einzelplatz Lizenz kostet 75 Euro.

Inbegriffen sind in der kostenlosen Version bis zu 2000 Abonnenten. Es ist möglich Follow Up Emails zu definieren als auch sofortige Mails. Der Import der Liste ist per CSV auch kein Problem.

Fazit:

Mailpoet ist das mit Abstand Beste was mir seit langem untergekommen ist. Es ist ein wirklich sehr empfehlenswertes und erfreulicherweise kostenloses Plugin.

Ich bin begeistert.

Und hier könnt Ihr es herunterladen:

Das ist die Seite derer die es programmiert haben.

PS: Das Plugin wurde schon mehr als 977 000 mal heruntergeladen und trägt die Bestnote von 4.9 Sternen bei WordPress.

2 Gedanken zu „Ein HAMMER-Plugin für WordPress

  1. Manfred Streipert

    Werter Herr Steger,
    zufällig auf Ihren Blog gelandet und gleichj die verschiedene Bereiche mal durchgeklickt.Sehr Vielseitig und einige Punkt, die mich interessieren könnten.Über ähnliche Produkte habe ich ja schon Kontakt zu Andreas Thomas Thomas Skirde. Danke erst mal für das Plugin, ich werde es versuchen, zu probieren, obwohl meine Englischkenntnisse gleich null sind . Meine Webseite steckt noch in den Kinderschuhen, bemühe mich, diese zu verbessern. Mein Blog ist ebenfalls noch im Startbereich.

    1. Danny Beitragsautor

      Hallo Herr Streipert,

      Das Plugin ist auf Deutsch. Keine Sorge. Thomas Skirde und Andreas Thomas kenne ich auch. Wohnen ja beide nicht sehr weit weg von mir. Wenn Sie Fragen haben dann stellen Sie diese ungeniert. Auch aus meinen Newslettern erfährt man immer wieder interessantes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.