Wer hat’s erfunden? Die Schweizer ganz bestimmt nicht!

Grüezi Liebe Leser

Auch als Auslandschweizer hat man so seinen gewissen Nationalstolz. Wo immer ich ein Schweizer Kreuz sehe erfüllt es mich mit Freude. Sei es nun auf der Botschaft in Bangkok oder auf den Seitenflossen unserer F/A 18 Kampfjets mit denen unsere Jungs vom Überwachungsgeschwader den Absolventen der U.S Navy Fighter Weapons School um die Ohren fliegen. Während sich die Top Guns beim Kurvenflug in den Schweizer Alpen schier in die Hose machen.

Wo immer Sie das Schweizer Kreuz oder ein Armbrust Symbol sehen, können Sie sich darauf verlassen dass Sie es mit geballter Präzision und hervorragender Qualität zu tun haben. Wir stehen für die besten Uhren der Welt, die leckerste Schokolade ( Ich mag die amerikanische Hershey zwar lieber) eine Währung solide wie Granit, aber für eines stehen wir ganz bestimmt nicht.

RouletteWinnerPro oder die Dummheit stirbt nicht aus

Seit einiger Zeit grassiert wieder so ein Roulette Dummenfang im Internet der Ihnen weis machen will dass Sie mit einer kostenlosen Software ca 143 Euro ín der Stunde verdienen können. Natürlich gibt es auch ein kostenpflichtiges Pendant dazu für die Kleinigkeit von mehr als 1000 Euro. Aber die haben Sie ja nach wenigen Stunden zocken im Casino locker in der Tasche.

Durch das Video führt ein gewisser Dr. Melton Brown, und der Sprecher des Videos spricht lupenreines Deutsch mit leichtem Schweizer Akzent. Dieser Melton Brown war übrigens auch schon in anderen Dummenfang Videos zu sehen. Er ist ein bezahlter Schauspieler. Mit der Schweiz hat das soviel zu tun wie eine Kuh mit Eier legen.

Vor dem Geld ausgeben Gehirn einschalten

Falls es tatsächlich ein System gäbe mit dem man beim Roulette todsicher gewinnen kann, dann wüssten das die Casinobetreiber schon längstens. Die sind nämlich mindestens so ausgeschlafen wie die Schweizer. Die einzigen die beim Roulette oder sonst einem Glückspiel immer gewinnen sind die Casinobetreiber und diejenigen die Ihnen für so einen Schwachsinn die Kohle aus der Tasche ziehen wollen.

Lassen Sie besser die Finger davon.

Ihnen einen schönen Sonntag

Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.