Der Burnout meines Freundes

Liebe Leser

Kürzlich erreichte mich die Email eines langjährigen Freundes. Nicht ohne eine gewisse Betroffenheit konnte ich seinen Zeilen entnehmen dass er vor ein paar Monaten für 6 Wochen krankgeschrieben war. Diagnose: Burnout.

Mittlerweile arbeitet er wieder, jedoch nur 50%. Täglich nimmt er seine Medikamente, den Psychotherapeuten sieht er jede Woche.

Leider ist das Schicksal meine Freundes heutzutage längst kein Einzelfall mehr. Immer mehr Menschen erkranken an Burnout Symptomen, Depressionen und ähnlichen psychischen meist arbeitsbedingten Erkrankungen.

Leistungsdruck, Termindruck, Mobbing, nörgelnde Kunden, sowie ein Chef der ständig reinredet und selbst keine Ahnung hat. Das kannte ich ja selber alles auch. Aber zum Glück habe ich das alles schon lange hinter mir.

Machen Sie es doch genauso wie ich. Sagen Sie den nervigen Kollegen „Hasta la Vista Baby“. Und feuern Sie Ihren unfähigen Chef gleich mit.

• Wenn Sie von mehr Lebensqualität träumen
• Wenn Sie von geografischer und auch finanzieller Freiheit träumen
• Wenn Sie in Zukunft nur noch dann arbeiten wollen wenn Sie Lust dazu haben
• Selber bestimmen wollen mit wem Sie arbeiten
• Die Früchte Ihrer Arbeit in Ihre eigene Tasche stecken, anstatt den neuen BMW Ihres Chefs finanzieren wollen

Dann habe ich eine gute Nachricht für Sie. Alles wovon Sie träumen ist nur ein Mausklick entfernt von Ihnen.

Hier klicken

Treten Sie in die Bremsen so lange Sie noch können. Lassen Sie es nicht zu Burnout oder schlimmerem kommen. Vielleicht denken ja auch Sie schon seit längerer Zeit daran Ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen.

Das Internet machts möglich. Menschen die im Internet ihr Geld verdienen sind frei. Sie arbeiten wann sie wollen, wie sie wollen, wo sie wollen und mit wem sie wollen. Alles was Sie dazu brauchen ist ein Computer, und ein Internet Anschluss.

Und nicht wenige von ihnen haben dem Schmuddelwetter in Europa längst den Rücken gekehrt. Sie leben in Thailand, Florida, Südamerika, Mallorca, Andorra, den Seychellen und anderen aufregenden Destinationen die Sie üblicherweise nur im Urlaub kennenlernen.

Machen auch Sie den ersten Schritt dazu sich mit einem einzigen Mausklick aus diesem Hamsterrad zu befreien.

Allerdings hat die Sache natürlich auch einen Haken. Mein kostenloses und unverbindliches Angebot ist nichts für Sie wenn:

• Sie zu faul zum arbeiten sind
• Sie denken das Geld kommt wie das Manna vom Himmel geregnet
• Sie ein Typ sind der Tips und Ratschläge nur durchliest anstatt sie in die Praxis umzusetzen.

Wenn Sie diese drei Dinge mit einem klaren Nein beantworten können, dann klicken jetzt hier

Stellen Sie sich einmal vor wie Ihre Tage in Zukunft aussehen könnten.

Sie wachen so gegen 09:00 auf. Den Kaffee geniessen Sie mit Palmenaussicht. Der O saft ist frischgepresst. Sie geniessen die frische und klare Luft. Kein Stau mehr auf dem Weg zur Arbeit. Keine miesgelaunten Montagsgesichter mehr in der U Bahn. Sie loggen sich in Ihr Emailprogramm ein, und freuen sich über den Erfolg Ihrer letzten Kampagne. Voll motiviert bereiten Sie schon die nächste Kampagne vor. 12:00 Zeit fürs Mittagessen.

Ein bisschen chillen in der Hängematte kann auch nicht schaden. Sie teilen sich Ihren Tag schliesslich selber ein. Kein Vorgesetzter kommt Ihnen mehr mit einem Spruch wie „Na gut geschlafen?“ oder gar „Ich dachte Sie suchen bei uns eine Dauerstellung“.

Kein Dresscode mehr. Für Anzug und Krawatte ist es ohnehin viel zu warm. T Shirt und Bermuda Shorts reichen völlig aus. Angespornt von all diesen Annehmlichkeiten hängen Sie sich nochmal richtig rein. Schliesslich tun Sie es für sich selbst. Der Gewinn fliesst in Ihre eigene Tasche. Sie tauschen Ihre wertvolle Zeit nicht mehr länger gegen Geld ein. Das ist vorbei.

Klingt das zu schön um wahr zu sein? Für viele ist das was ich Ihnen geschildert habe bereits Alltag. Und wie das auch für Sie Realität werden kann erfahren Sie hier:

Hier Klicken

Befreien Sie sich von dieser modernen Lohnsklaverei und starten Sie Ihre Reise zu mehr Lebensqualität und Befriedigung.

Sie sind es sich wert

Daniel Steger

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.